Leistungen

  • Beteiligung an den Hausarztprogrammen, aktuell von der AOK, Bosch BKK, IKK classic, TKK, KKH, DAK, Barmer, BKK-Verbund und BKK-VAG ( die meisten Betriebskrankenkassen )
  • Disease Management Programme ( "DMPs" )  für Diabetes mellitus Typ 2, Koronare Herzerkrankung, Asthma, COPD
  • EKG
  • Belastungs-EKG
  • Blutdruck-und Langzeitblutdruckmessung
  • Lungenfunktionsprüfung ( Spirometrie )
  • Pulsoxymetrie
  • Gesundheits-und Vorsorgeuntersuchungen:
    - Krebsvorsorgeuntersuchung
    - Hautkrebsscreening
    - "Check-up"  Untersuchungen
    - Führerscheinuntersuchungen *
    - Jugendarbeitsschutzuntersuchungen
    - Tauchsportbescheinigungen *
    - OP-Vorbereitungen
  • Ultraschall-Diagnostik:
    - Ultraschall der Bauchorgane
    - Ultraschall der Schilddrüse
    - Ultraschall der Lymphknoten & Halsorgane
    - Farbduplexsonographie der Arterien
    ( insbesondere der Halsschlagadern ) *
  • Reisemedizinische Beratung und Reiseimpfungen
    ( "Fachzertifikat Reisemedizin" der CRM ) * 
  • Hausärztliche Gesprächstherapie
    ( "Psychosomatische Grundversorgung" )
  • Hausärztliche kleine Chirurgie
    ( Behandlung und Versorgung kleiner Wunden )
  • Hausbesuche ( nach medizinischer Notwendigkeit )
  • Manuelle Therapie ( früher "Chirotherapie" )
  • Medi-Taping
  • Naturheilverfahren:
    - Darmsanierungen
    - Infusionsbehandlungen
    - Neuraltherapie
    - Schröpftherapie
    - Eigenbluttherapie
    - Klassische Homöopathie∗
  • Laboruntersuchungen:
    - Alle Blutuntersuchungen
    ( in Zusammenarbeit mit dem MVZ Labor Ludwigsburg  )
    - Urin-und Stuhldiagnostik
    - Zuckerbelastungstest
  • Therapie-Ultraschallgerät der Fa Zimmer
    ( Sonomat II, u.a. für Tennisellbogen, Fersensporn, etc )


 
 
Aufgrund der gesetzlichen Regelungen und Begrenzungen des Leistungskataloges der Gesetzlichen Krankenkassen darf ich einen Teil der oben aufgeführten Untersuchungen (*) im Rahmen der Kassenärztlichen Tätigkeit nicht als kostenlose Leistung für Versicherte der Gesetzlichen Krankenkassen anbieten.
Darüber hinaus kann ich auf Wunsch zusätzliche Leistungen erbringen, die aber – sofern sie nicht im Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenkassen erhalten sind – privat, entsprechend der gültigen Gebührenordnung für Ärzte, in Rechnung gestellt werden müssen.